MY SUPERPOWER

Meine Superkraft. Das ist die Selbstliebe und die Liebe zum Leben. I love my life. Amo la mia vita. Amo mi vida. J’aime ma vie. Den Satz kann ich nicht oft genug sagen und euphorischer könnte es momentan nicht sein. Leider war das nicht immer so! Bis vor gut einem halben Jahr wäre dieser Satz eine heftige Lüge. Damals hasste ich es in die Schule zu gehen und meine Mitschüler zu sehen. Ich hatte einige falsche Freunde. Ich hasste die Struktur der Universität. Ich hasste Menschen, die ihre Macht missbrauchten. Viel mehr hasste ich aber diesen grauen Ort. Ein Ort, an den ich für ein paar Jahre gebunden war. Die Wahrheit ist, dass mir alles ziemlich viel Energie geraubt hat. Gleichzeitig war ich einsam. Seit ich mit dem Studium fertig bin, fühle ich wieder mehr Lebensenergie. Was mich durch die Decke katapultiert hat ist der Fakt, dass ich so gut bin wie ich bin. Die Gesellschaft und das System werden nicht mehr Überhand gewinnen. Ich besinne mich auf das was wirklich wichtig ist. Gute Beziehungen zu meinen Eltern, echte Freundschaften, meine Gesundheit und Selbstliebe.  Seitdem gehöre ich zu den Superreichen – bei dem, was wirklich zählt.

Das Geheimnis meines Glücks ist vor allem Selbstliebe. Leider lernen die meisten Menschen niemals, sich selbst zu lieben. Stattdessen warten sie darauf, von jemandem geliebt zu werden. Doch diesen Anspruch kann keiner erfüllen: Liebe muss nämlich aus uns selber kommen. Liebe fängt bei dir selbst an. Doch das wissen viele nicht. Wenn sie von ihrem Partner enttäuscht werden brechen sie zusammen. Nur, um sich mit dem nächsten Partner erneut zu täuschen. Und immer so weiter. Denn sie machen Selbstliebe von der Liebe des Partners abhängig.

Seit ich selbst liebe, bin ich von selber nachhaltig. Ich mache mich selber nicht mehr so dermaßen schlecht. Ich akzeptiere wie ich bin und arbeite an Fehlern. Sie gehören zu mir und ich liebe es an mir zu arbeiten. Von Druck und Zwang habe ich mich dagegen weitestgehend befreit. Nicht mehr Leistung, sondern Liebe ist mein oberstes Ideal. Liebe steht über allem. Wenn ich mir als Ziel Geld  oder Leistung setze, würde ich mich wieder gesellschaftlich unter Druck setzen und mich mit anderen messen.

Je mehr ich mein Leben liebe, desto weniger muss ich besitzen. Ich brauche weniger für mein Glück. Seit ich mein Leben liebe, schütze ich mich. Ich gewinne nur.

YOU MAY ALSO LIKE

4 comments

Andrea 24. September 2019 at 17:38

Selbstliebe macht wirklich sooo viel aus! Ich arbeite da auch gerade an mir selbst.

Reply
instylequeen 25. September 2019 at 21:47

Liebe Larissa,
es freut mich, dass du positiv in das Leben blickst und dich selbst lieben kannst. Ich hatte das Glück tolle Eltern zu haben, die mir gut vermittelt haben worauf es ankommt und mir immer das Gefühl gaben so gut zu sein, wie ich bin. Egal, was ich mache… aussehe.. Hauptsache ich bin glücklich. Ich hoffe das ich dieses meiner Tochter ebenfalls so gut vermitteln werde, bzw. kann.
Liebst Jasmine

Reply
Yvonne 27. September 2019 at 15:47

Was für ein wundervoller Post!

Reply
Maria 8. November 2019 at 21:40

Was für ein toller Text! Vor allem der Satz: „Je mehr ich mein Leben liebe, desto weniger muss ich besitzen. Ich brauche weniger für mein Glück. Seit ich mein Leben liebe, schütze ich mich. Ich gewinne nur.“

Reply

Leave a Comment