ON WRITING



Ich blicke seit gefühlt einer Stunde auf das Manuskript meines neuen Romans. Diese Idee ist genial. In meinen Gedanken definitiv ein Durchbruch für eine größere Geschichte. Ich finde überall Inspiration. Zu gerne lasse ich mich durch Mitmenschen, Landschaften oder Erfahrungen inspirieren. Doch auch ich komme an meine Grenzen. Typische Schreibblockaden. Mit der Zeit habe ich gelernt, diese zu akzeptieren. Denn kein Meister ist vom Himmel gefallen. Alles braucht seine Zeit. Und diese gebe ich mir. Es ist noch nicht zu spät, diese Geschichte fallen zu lassen. Ich glaube an die Ehrlichkeit und Stärke dieser Geschichte.

Was mir immer hilft ist zum einen Gelassenheit. Zweifle niemals an dir selbst. Geh in die Natur und unter Leute. Lass dich ablenken und inspirieren. Gib dir so viel Zeit wie du brauchst.

Höre nie auf zu schreiben. Schreibe regelmäßig. Auch Puzzle sind nichts Verwerfliches. Hauptsache du schreibst weiterhin. Vertraue auf den Prozess. Mit der Zeit wird sich die Geschichte zu einem Ganzen fügen.

Schreiben ist Gefühl. Aber es ist keine Explosion. Jedes Wort und jede Metapher ist wohlüberlegt. Ich setze alles auf einen klaren und direkten Wortschatz. Ich liebe kurze einprägsame Sätze. Ellipsen sind das Geheimnis. Veredle deine Gedanken in Wort und Schrift. Halte dich an keine „Noten“. Experimentiere und improvisiere!

Entwerfe ein Brainstorming Board. Entwickle Handlungsstränge. Lasse das Board 1-2 Tage links liegen und werfe erneut einen Blick darauf.

Der letzte wichtige Punkt: Lass dich beeinflussen. Das ist etwas, was ich erst in der letzten Zeit gelernt habe. Ich hatte vorher immer Angst, von anderen Geschichten zu sehr beeinflusst zu werden. Mittlerweile lese ich wieder mehr. Ich lasse mich bewusst beeinflussen.



YOU MAY ALSO LIKE

5 comments

CLARA DIETRICH 15. August 2019 at 19:56

Tolle Tipps und ganz viel Erfolg bei deinen Projekten

Reply
Vanessa 18. August 2019 at 12:48

Toller Beitrag! 🙂
Ich finde es sehr inspirierend wie ehrlich du mit diesem Thema umgehst. Ich habe hin und wieder auch Phasen in denen ich das Gefühl habe mich im Kreis zu drehen oder nicht voran zu kommen aber, ähnlich wie du, bin ich inzwischen in der Lage das zu akzeptieren und mir Zeit zu geben anstatt mich selbst noch mehr unter Druck zu setzen und dadurch weiterhin zu blockieren.
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei deinem Roman.

Liebe Grüße
Vanessa

Reply
Larissa 20. September 2019 at 16:37

Vielen lieben Dank! 🙂

Reply
Carotellstheworld 18. August 2019 at 16:38

Viel Erfolg dir! Manchmal hilft einfach etwas Zeit! 🙂

Liebe Grüße,
Caro

Reply
Sweta 19. September 2019 at 15:19

Es sind echt gute Tipps und dafür danke ich dir. ♥
Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Roman und ich bin darauf gespannt! 😉

Liebe Grüße
Sweta

Reply

Schreibe einen Kommentar zu Sweta Cancel Reply