HEART OF THE OCEAN

Ich liebe das Meer. Das Meer, das Wasser, die Farbe blau. Die Ruhe, die Energie. Ich schaue auf das Meer. Dort wo sich Horizont und Himmel treffen. Wo meine Gedanken und Gefühle davongetragen werden. Lass das nie enden. Bitte. Eine Grieche angelt am Hafen. Ich schaue zu wie er erneut die Angel schwingt. Zwei Hunde spielen vor dem Hafen  miteinander und necken sich. So langsam färbt sich der Himmel rosa und hunderte von Schwalben geben einen atemberaubenden Blick auf den Hafen und die Umrisse der Insel Korfu. Meine Füße auf den Steinen, der Wind in meinem Haar, die salzige Meeresluft, die sich auf meine Lippen legt. Die Sinne deutlich spürbar und ich, vom Meer umarmt. Klänge gefüllt mit Rauschen und Peitschen. Du wirst nie müde mir zuzuhören. Und ich nie müde dir zuzuhören.

Das Meer ist sinnlich, gewaltig und facettenreich. Hier trifft man auf tosende Wogen, rhythmische und seichte Wellenspiele.

Wenn die Wellen das Land umarmen, kleine Steinchen durcheinander wirbeln, die dann aneinander schlagen – ein plätscherndes Glockenspiel.

Ich liebes es, wie die Wellen an die weißen Steine peitschen und mit einem mal wieder weg gespült werden.

Das Meer belebt meine Sinne.
Führt zu Klarheit.
Macht mich glücklich.

YOU MAY ALSO LIKE

Leave a Comment